EINSCHRÄNKUNGEN IM THEKENVERKAUF UND FÜR ABHOLER AUFGRUND VON CORONA

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

das Wohlbefinden sowohl von Ihnen als auch das unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesamtlage müssen wir daher Maßnahmen ergreifen, damit wir Sie und uns bestmöglich schützen aber gleichzeitig die Versorgung mit Ware möglichst lange gewährleisten können.

Generell bitten wir um Verständnis dafür, dass wir derzeit unseren Verkauf nur noch an gewerbliche Abnehmer aufrechterhalten können.

Der Verkauf an private Abnehmer kann aufgrund der Anordnung der Regierung bis auf Weiteres nicht erfolgen.

Das Betreten der Geschäftsräume wird ebenso stark eingeschränkt. Alle Bestellungen die bereits zur Abholung bereit liegen, können auch abgeholt werden. Hierfür wird auch ein spezieller Abholbereich eingerichtet. Dringend benötigte Lagerartikel bitte vorab per Telefon oder Email zur Abholung bestellen! Alle Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartner finden Sie hier.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme.

Hoffen wir alle, dass sich die Lage in absehbarer Zeit wieder normalisiert.

Ihr Team von Littig Wetzel Eurofer Baubeschlaghandel GmbH

Weitere News

Aktuelle Lage / Kundeninformation

Liebe Geschäftspartner, seit vielen Jahren stehen die Unternehmen der EUROFER-Gruppe als „Partner des Handwerks“ in einer langjährigen, intensiven Geschäftsbeziehung zu einer Vielzahl von Betrieben. Die aktuelle Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen. In dieser Zeit ist es für uns umso wichtiger verlässliche Partner zu haben. Wir haben an unseren Standorten alle erforderlichen Maßnahmen getroffen,

Neue Schließanlagen für die gemeindeeigenen Gebäude in Gundersheim

GUNDERSHEIM – (ew). „Grünes Licht“ gab der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung für die Anschaffung einer neuen Schließanlage für die gemeindeeigenen Gebäude in Gundersheim, konkret das Bürgerhaus, die Friedhofshalle und den Bauhof. Auf Antrag von Uli Hahn (CDU) wurde auch noch das alte Feuerwehrhaus hinzugenommen. Den Auftrag dafür erhielt das Wormser Unternehmen Littig-Wetzel für 2435